– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung März 2017 und April 2017
– Aufwendungen für Fortbildungen mit persönlichkeitsbildendem Charakter als Werbungskosten oder Betriebsausgaben
– Aufwendungen für Geburtstagsfeier im Allgemeinen nicht als Werbungskosten anzuerkennen
– Maßgebendes Pensionsalter bei der Bewertung von Versorgungszusagen
– Für Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31. Mai
– Kein Vorsteuerabzug aus Scheinrechnungen im Billigkeitswege
– Umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage für Frühstück im Hotel ist regelmäßig der vom Hotelier gesondert ausgewiesene Betrag
– Rückwirkende Berichtigung von Rechnungen ist möglich
– Eingeschränkter Unfallschutz im Home-Office

Download der Ausgabe hier